Schule Inklusiv-Blog


Blick von hinten in ein leeres Klassenzimmer(c)Rido/stock.adobe.com

2014 erhielt das Förderzentrum Schleswig-Kropp als erste „Schule ohne Schüler“ den Jacob-Muth Preis für inklusive Schulen. Eine „Schule ohne Schüler“? Was zunächst merkwürdig klingt, funktioniert in der Realität erstaunlich gut, wirft aber zugleich zahlreiche Fragen auf. Ein aktuelles Interview mit dem Leiter des Förderzentrums gibt Einblicke in die Praxis im Jahr 2020.

von Margret Liefner-Thiem

lesen

Eine Lehrerin und eine Schülern sitzen am Tisch und sprechen miteinander Radosł aw Brzozo/stock.adobe.com

Im Jahr 2018 wurde der Deutsche Schulpreis u.a. an die Integrierte Gesamtschule Hannover-List verliehen. Eine wesentliche Komponente, die die Jury damals überzeigt hat, war die Einführung und Verankerung einer Lern- und Feedbackkultur, die sich aus Lernförderlichem Feedback, Lerndialog, Lernentwicklungsbericht (LEB) und Dokumentation im Lernentwicklungsordner (LEO) zusammensetzt.

von Margret Liefner-Thiem

lesen

Menschengruppe mit klatschenden TeilnehmernSushiman/stock.adobe.com

Inklusion, Unterrichtsentwicklung, Digitalisierung, Elternarbeit - Schule ist vielfältig und Schule fordert. Die genannten Themen sind daher nur ein Ausschnitt dessen, was Lehrerinnen und Lehrer, Schulleiterinnen und Schulleiter und das gesamte Kollegium gerade in inklusiven Settings täglich leisten. Die neu gegründete Fortbildungsakademie des Friedrich Verlags hat es sich zum Ziel gesetzt, für diese komplexe Gestaltungsaufgabe innovative SchiLF-Veranstaltungen anzubieten.

von Margret Liefner-Thiem

lesen

AnnieSpratt/Pixabay

Mitmachen erwünscht - Vorschläge erbeten! Denn die Jury des KIMI-Siegels für Vielfalt in der Kinder- und Jugendliteratur macht sich in diesem Jahr zum zweiten Mal auf die Suche nach Kinder- und Jugendbüchern, die Diversity und Inklusion leben und gute Geschichten für alle Kinder erzählen. Welche Bücher möchten Sie vorschlagen? Wo finden Sie und Ihren Schülerinnen und Schülern Vorbilder, Heldinnen, fiktive Freunde, die für sie stehen und mit denen sie sich identifizieren können?

von Margret Liefner-Thiem

lesen

Ein Junge im Rollstuhl spielt Boule zusammen mit zwei nicht behinderten Menschen Stefan Schranz/pixabay

Seit 2009 wird alljährlich der Jacob Muth-Preis an Schulen vergeben, die inklusive Bildung beispielhaft umsetzen. In diesem Jahr erhielten vier Schulen die mit jeweils 3000 Euro dotierte Auszeichnung. Zum ersten Mal wurde auch ein Publikumspreis verliehen, der ein inklusives Schülerinnen- und Schülerprojekt würdigt. Was zeichnet die Preisträgerschulen aus und welche Anregungen lassen sich für die eigenen Schule ableiten?

von Margret Liefner-Thiem

lesen

Das rechnet sich!

30 % Rabatt für Referendare – und weitere Vorteile

Als Studierende oder Referendare erhalten Sie 30 % Rabatt auf das Jahres-Abo der Zeitschriften. Zusätzlich erhalten Sie dann als Abonnent weitere Preisermäßigungen für viele Produkte des Verlags.

Mehr erfahren