Diagnose


Individuelles Lernen optimieren

Diagnostische Strategien und Förderplanung

Diagnostizieren und Fördern greifen zusammen. Pixabay / CC0 Creative Commons

Diagnostizieren und Fördern sind eng aufeinander bezogene Tätigkeiten. Diagnostische Strategien wie die pädagogische Beobachtung, Analyse von Arbeitsproben oder der Einsatz von Verfahren der Lernstandserhebung werden genutzt, um Unterrichts- und andere Unterstützungssituationen planen zu können

von Birgit Lütje-Klose und Marina Rödiger

lesen
30 % Rabatt für Referendare – und weitere Vorteile
Das rechnet sich!

30 % Rabatt für Referendare – und weitere Vorteile

Als Studierende oder Referendare erhalten Sie 30 % Rabatt auf das Jahres-Abo der Zeitschriften. Zusätzlich erhalten Sie dann als Abonnent weitere Preisermäßigungen für viele Produkte des Verlags.

Mehr erfahren