Schulentwicklung


Ein Filmplakat mit GesichternDie Kinder der Utopie

Am Abend des 15. Mai 2019 wird es in ganz Deutschland Aktionen zum Thema Inklusion geben. Im dann einmalig im Kino gezeigten Dokumentarfilm „Die Kinder der Utopie“ treffen sich sechs junge Erwachsene wieder, die schon einmal vor zwölf Jahren für den Film „Klassenleben“ begleitet wurden. "Die Kinder der Utopie" lädt ein, sich mit dem Thema Inklusion in der Schule aus einer neuen Perspektive zu befassen. Seien Sie auch in Ihrer Stadt dabei!

 

von Margret Liefner-Thiem

lesen

inklusiver UnterrichtZDF

Die Integrierten Gesamtschulen Hannovers haben Alarm geschlagen. In einem offenen Brief an die Stadt und die Landesschulbehörde bemängeln sie offen, die Hauptlast bei der Inklusion von Kindern mit sonderpädagogischem Förderbedarf in Niedersachsen zu tragen - ohne die dafür notwendige personelle und bauliche Ausstattung zu erhalten. Wie kann es hier weitergehen?

von Margret Liefner-Thiem

lesen

Paula Modersohn Schule

Die Hertie-Stiftung beendet ihr Projekt „Starke Schule“. Beim größten Schulwettbewerb Deutschlands wurden Schulen ausgezeichnet, die sich in besonderer Weise für ihre Schüler einsetzen. In einer Video-Serie wird auch die inklusiv arbeitende Paula-Modersohn-Schule aus Bremerhaven vorgestellt, über deren Personalentwicklungskonzept Sie einen Beitrag in SCHULE inklusiv, Ausgabe 1, finden.

von Margret Liefner-Thiem

lesen

Was ist Inklusion und was versteht man unter inklusiver Bildung? Wo stehen wir aktuell und was treibt Schulen um? Wir haben für Sie ein Interview mit Prof. Dr. Rolf Werning, Professor für inklusive Schulentwicklung und Pädagogik bei Lernbeeinträchtigungen an der Leibniz Universität Hannover zu genau diesen Fragen geführt.

von Margret Liefner-Thiem

lesen

Inklusive Schule entwickelnPixabay / CC0 Creative Commons

Inklusion ist seit der UNESCO-Weltkonferenz in Salamanca 1994 international ein zentrales Thema im Bildungsbereich. Seit der UN-Behindertenrechtskonvention von 2006, die Deutschland 2009 ratifiziert hat, wird auch hierzulande intensiv über das Thema diskutiert. Im Beitrag werden vor dem Hintergrund nationaler und internationaler Forschungsbefunde Grundlagen, zentrale Entwicklungslinien und konkrete Herausforderungen von Inklusion im Schulbereich dargestellt und kritisch diskutiert.

von Ann-Kathrin Arndt und Rolf Werning

lesen
30 % Rabatt für Referendare – und weitere Vorteile
Das rechnet sich!

30 % Rabatt für Referendare – und weitere Vorteile

Als Studierende oder Referendare erhalten Sie 30 % Rabatt auf das Jahres-Abo der Zeitschriften. Zusätzlich erhalten Sie dann als Abonnent weitere Preisermäßigungen für viele Produkte des Verlags.

Mehr erfahren