Digitalisierung

Ausgabe: 4/2019

 

Inklusion und digitale Medien sind zwei Schwerpunktthemen der deutschen Schullandschaft. Vielerorts werden sie in der Schulentwicklung jedoch getrennt voneinander betrachtet. Die Beiträge in diesem Heft nehmen die Vernetzung der Digitalisierung mit der Umsetzung von Inklusion in Schule aus wissenschaftlichen und didaktisch-methodischer Sicht in den Blick.

 

1. – 13. Schuljahr

Digitalisierung und Inklusion
Synergieeffekte in der Schulentwicklung


1. – 13. Schuljahr

Digital-inklusiver Unterricht
Didaktische Integration digitaler Medien im gemeinsamen Unterricht


1. – 13. Schuljahr

Lernverlaufsdiagnostik mit Levumi
Basiskompetenzen als Lernverläufe erfassen und darstellen


1. – 13. Schuljahr

Potenziale für die Leseinstruktion
Beispiele computerbasierter Förderung und Diagnostik in inklusiven Settings


1. – 13. Schuljahr

Zielgerichtet lernen
Online-Kurse als Mittel zur Begabtenförderung


1. – 13. Schuljahr

Der lange Weg zur digital-inklusiven Schule
Beispiele der Medienentwicklungsplanung in einer Grundschule und einem Förderzentrum Lernen, Sprache und Emotionale und Soziale Entwicklung


1. – 13. Schuljahr

Inklusives Lernen mit OER
Wie Open Educational Resources (OER) helfen können, inklusive Lehr-Lern-Materialien zu schaffen


1. – 13. Schuljahr

Potenziale inklusiver Medienbildung vermitteln
Lehrkräfte-Bildung für den Unterricht in heterogenen Lerngruppen


1. – 13. Schuljahr

Nimm! Das „Netzwerk Inklusion mit Medien“
Unterstützung für Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe in Nordrhein-Westfalen


1. – 13. Schuljahr

Inklusion in der gymnasialen Oberstufe?!
Ein Blick in das Oberstufen-Kolleg Bielefeld


1. – 13. Schuljahr

Lerner- und Kooperationsorientierung
Einblicke in das inklusive Bildungssystem Islands


1. – 13. Schuljahr

Schulisches Wohlbefinden
Ergebnisse einer Studie zu wohlbefindensförderlichen Faktoren für Kinder mit sonderpädagogischem Unterstützungsbedarf Lernen